7- März 2020 – 10 bis 16 Uhr, 50 Euro

 

Sehnsucht nach Weniger

In dem Workshop "Sehnsucht nach Weniger" geht es darum, sich auf das Wesentliche zurück zu besinnen. In den letzten Jahren ist uns allen bewusst geworden, dass der von der Moderne propagierte Fortschritt zur Erschöpfung vieler Menschen und vor allem der Natur geführt hat. Jetzt braucht es eine Korrektur, Veränderungen im Denken und Handeln. Eine fokussierte und reduzierte Yogapraxis und Tipps für den Alltag unterstützen dich in deiner Suche nach Verzicht und Einfachheit.

Für Übende mit Yoga-Erfahrung.

22. August 2020 - 10 - 16 Uhr, 50 Euro

 

"Pack die Yogamatte ein, nimm Hund, Kobra

und Sonnenschein

und wi sait us uf'm Benediktshoff"

Der Sommer-Workshop "Pack die Yogamatte ein, nimm Hund, Kobra und Sonnenschein und wi sait us uf'm Benediktshoff" lädt dich ein, mit dem August um die Wette zu strahlen. Im Vergleich zum Frühling wirkt die Natur jetzt noch fülliger, ausladener und saftig grün. In einer Vinyasa-Yogapraxis recken und strecken wir uns; kommen aus uns heraus. Und wir stärken unser Manipura-Chakra, welches sich oberhalb des Nabels im Magenbereich befindet. Dieses Zentrum, das wie eine kleine Sonne aus der Mitte des Körpers strahlt, steuert den Verdauungsprozess. Hier wird Nahrung verbrannt, damit Lebensenergie entstehen kann.

Für Übende mit Yogaerfahrung.

4. bis 6. Dezember 2020

Von Freitag, 16:30 Uhr bis Sonntag, 11 Uhr

200 Euro inklusive Übernachtung

 

Mit Sehnsucht in den Advent.

„Es dürstet meine Seele nach dir, mein Leib verlangt nach dir aus trockenem, dürrem Land, wo kein Wasser ist.“ (Psalm 63,2)

 

Viele Dichter und Philosophen haben sie bekniet, beweint und beseufzt und immer wieder als unverzichtbar befunden, Theodor Fontane oder Wilhelm Raabe gar als größtes Glück: Die Sehnsucht.

Vor einigen Tagen dann tauchten plötzlich Mister Amazon, Netflix, Ryanair, Smartphone und andere graue Menschen auf, verkleidet in leuchtendem Blingbling und wollten uns einreden, „Sehnsucht? Wer braucht denn heute noch Sehnsucht?!“ und kurzerhand vernichteten sie einfach die Zeit zwischen dem Begehren und dem Erwerben des Begehrten.

Woran sie nicht gedacht haben: An die vielen kleinen Momos und Davids in uns, die tief im Inneren wissen, dass die eigentliche Sehnsucht nicht durch ein paar Klicks erfüllt und die Zeit, die die Sehnsucht braucht, einfach ausradiert werden kann. Sie spüren weiterhin ihre Unverzichtbarkeit, denn sie hält sie lebendig und wach.

Dieser Yoga-Retreat ist eine Einladung, die Sehnsucht in den Advent einziehen zu lassen.

Ort: "Benediktshof", Verth 41 in 48157 Münster-Handorf

Anmeldung: www.benediktshof.de

Bei Fragen wende dich gerne an mich!

© 2018 Sabine Schwetka, sabine.schwetka@gmx.de